Vielseitigkeitsprüfung am 08.10.2017

 

Die Wettervorhersagen waren schlecht und haben sich leider bestätigt.

Damit hatte unsere diesjährige Meisterprüfung ein Handicap mehr, das Wetter.

Von den 5 gemeldeten Gespannen sind 2 nicht zur Prüfung angetreten.

Bei naß kaltem Wetter konnten alle Hund eine gute Schweißarbeit abliefern.

Zu den Abrichtefächern wurde der Regen etwas stärker, was der Leistung aber keinen Abbruch tat. Auch beim Stöbern zeigten alle Teckel ihre Härte und strotzen Wind und Wetter.

Viel Laufarbeit im Regen war dann für den Spurlaut erforderlich, da der Hasenbesatz dünn war und die Hasen fest saßen.

Alle 3 Teckel meisterten die Aufgaben mit Bravour und konnten diese schwere Prüfung bestehen.

Zur Preisverteilung konnten sich alle Teilnehmer nicht nur bei Kaffee und Kuchen, sondern auch bei einer leckeren, selbst gemachten Gulaschsuppe, erholen.

Ergebnisse

Hund   Punkte Preis
       
Jule von der Birkenhardt   267 1. Preis, Tagessieg
Aluna vom Brexbach   260 2. Preis
Iam Oskar von der Birkenhardt   225 2. Preis