Grillfest mit Dackelrennen am 04.08.2019


Zum Schluß waren sich die Teilnehmer einig: es war wieder mal ein wunderschöner Tag - das diesjährige Grillfest hat allen sehr viel Spass gemacht. Bei tollstem "Dackel"-wetter wurde viel geklönt, gelacht und immer wieder vom reichhaltigen, verführerischen Grillbuffet genascht.

Der unbestrittene Höhepunkt aber war, wie in jedem Jahr, das Dackelrennen um die Eifelmedaille im Flönzkranz. 18 Hunde lieferten sich, lautstark angefeuert von allen Zwei- und Vierbeinern packende Zweikämpfe auf der Rennstrecke und zeigten was in kurzen Dackelbeinen steckt. 2 Dackel kamen aus bisher ungeklärten Gründen von der Rennstrecke ab und genossen ihren kleinen Ausflug ins Unterholz, waren aber nach kurzer Zeit wohlbehalten wieder zurück.Nach 3 spannenden Ausscheidungsrunden standen die Finalistinnen fest:                         

Nena vom Saustiefel von Mathilde Heinen und Yulischka von der Jufferfey von Willibald Möller

lieferten sich im Stechen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Im Ziel mußte sich Nena ganz knapp geschlagen geben und Yule gewann mit hauchdünnem Vorsprung die Siegermedaille.

Bei Kaffee und Kuchen klang danach das Grillfest am späten Nachmittag fröhlich aus.


Herbstwanderung am 22.09.2019


Am Treffpunkt Parkplatz startet um 11.00 Uhr eine gut gelaunte Wandergruppe mit ihren unternehmungslustigen Teckeln die diesjährige Herbstwanderung rund um den Kronenburger See. Zum Start versteckt sich die Sonne noch hinter lockerer Bewölkung, doch trotz aller Unkenrufe und anderslautender Wetterprognosen breitet sich zunehmend Sonnenschein aus und verwöhnt die Wanderer mit warmen Spätsommertemperaturen.

Der Rundweg führt uns unter sachkundiger Führung von Herrn Hartmut Klewe über leichtes Auf und Ab mal näher, mal etwas weiter entfernt am See entlang und bietet immer wieder schöne Ausblicke auf den See.
Der See ist Stausee und Talsperre und speist sich aus den Zuflüssen von Kyll und Taubkyll. Neben seiner touristischen Bedeutung dient er ursprünglich als Hochwasserrückhaltebecken dem Hochwasserschutz von Kronenburg.

Wir passieren die Staumauer und kommen in das Örtchen Kronenburgerhütte mit der 1734 erbauten St.Brigida Kapelle, die einige historisch wertvolle und sehenswerte Statuen beherbergt. Nach der kurzen Besichtigung führt der Weg auf der anderen Seeseite am Freibad vorbei und die Hunde nutzen die Gelegenheit am Seeufer für ein kurzes, kühlendes Bad. Über einen schattigen Weg gelangen wir zurück zum Parkplatz.

Im Restaurant Ferienpark Kronenburg wird bei kühlen Getränken und verschiedenen Speisen in geselliger Runde auf der sonnigen Aussenterasse dieser schöne Wandertag abgerundet.

Adventfrühstück am 08.12.2019


Der Nikolaus hat auch in diesem Jahr wieder Station beim DTK Schleiden gemacht, hat seine Rentiere bei den übrigen Wildtieren im Wildfreigehege Hellenthal abgestellt und kam mit seinen Elfen in den von Nicole Hamacher adventlich geschmückten Saal. Der Nikolaus begrüßte alle Teilnehmer und lobte alle Teckelfreunde mit ihren Hunden für fleißiges trainieren, erfolgreiches Bestehen von Prüfungen und die Teilnahme an den zahlreichen Clubveranstaltungen. Er bedankte sich bei Herrn und Frau Thurn, die ihren Garten wieder für Hundeschule und BHP zur Verfügung gestellt haben. Ein besonderes Lob und einen Präsentkorb erhielt Familie Schülter vom Nikolaus, weil sie auch in diesem Jahr wieder bei allen Veranstaltungen mit unermüdlichem Einsatz für den ansprechenden Rahmen und für das leibliche Wohl aller Teilnehmer gesorgt haben.
Besonders aufgeregt aber waren die Kinder als sie vom Nikolaus eine Geschenktüte erhielten, weil sie im letzten Jahr immer brav gewesen waren, was dem Nikolaus natürlich nicht verborgen geblieben war.
Bei angeregten Gesprächen erlebten die Teilnehmer entspannte fröhliche Stunden und nach der großen Tombola mit vielen tollen Gewinnen klang das Adventfrühstück langsam aus.