Schußfestigkeits- und Spurlautprüfung am 07.03.2020 (Sfk, Sp)


Nach wochenlangem intensivem Dauerregen war das Wetter am Prüfungstag aufgelockert und trocken. Der Boden auf Wiese und Acker war allerdings völlig aufgeweicht, was die Arbeit der Hunde und Hundeführer/-innen sehr erschwerte. Der eine oder andere Hundeführer steckte im Schlamm fest, der beim Betreten wie Treibsand wirkte. Sie konnten sich nur mit Mühe und gemeinschaftlicher Hilfe auf allen Vieren aus dieser Situation befreien.

Von den 6 gemeldeten Hunden mussten zu Beginn 3 Hunde ihre Schußfestigkeit nachweisen. 2 bestanden diesen Prüfungsteil und somit erfüllten 5 Hunde die Voraussetzung zur Teilnahme an der Spurlautprüfung.

Zu guter Letzt überzeugten aufgrund ihrer guten Nasenarbeit 4 der teilnehmenden Hunde das Richterteam mit Frau Bärbel Weinmann und den Herren Friedhelm Neuser und Markus Vollmer, die ihnen das Bestehen der Spurlautprüfung bescheinigten.

In gemütlicher Runde wurde dieses hart erkämpfte Ergebnis gefeiert und die Urkunden verteilt.

Ergebnisse

Hund Führer/-in Punkte Preis
       
Jana vom Lohergraf Gottfried Beyss, Jülich 97 Pkte 1. Preis/J
Dorle von der Hirschley Dr. Marion Workert, Remagen 87 Pkte 2. Preis/J
Dana von der Hirschley Hermann-Josef Schülter, Schleiden 84 Pkte 2. Preis/J
Quendolin vom Bieberstein Claudia Klein, Euskirchen 63 Pkte 3. Preis/J